Anpassung der Kapazitäten der Zentren in Österreich

Liebe Spenderinnen, liebe Spender,
in der aktuellen Situation mit Covid-19 sehen wir, dass die Spenderzahlen im Moment rückläufig sind. Wir passen daher unsere Kapazitäten vorübergehend an, was inkludiert, dass Zentren zeitweilig nicht öffnen.

Da es weiterhin unverändert wichtig ist, dass Plasma für die Herstellung von lebensrettenden Medikamenten für Patientinnen und Patienten mit seltenen oder chronischen Krankheiten gespendet werden kann, möchten wir Spendemöglichkeiten grundsätzlich aufrecht erhalten und beobachten daher die Situation laufend und passen unsere Kapazitäten dementsprechend an.

Vorläufig bedeutet das, dass ab 23.03.2020 das BioLife Zentrum am Standort Kirchengasse 3, 1070 Wien für Sie geöffnet hat. Die übrigen Zentren sind vorübergehend geschlossen.

Termine können unter der Telefonnummer: +43 (0)1 52109 vereinbart werden.

Unser Zentrum in der Kirchengasse 3, 1070 Wien hat darüber hinaus einen weiteren wichtigen Auftrag, weil wir dort auch Plasma von gesunden Personen sammeln, die sich von COVID-19 erholt haben und bereit sind, ihr Plasma für die Entwicklung einer potenziellen Therapie für COVID-19, zu spenden. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir bereits einen ersten Spender bei uns haben!

Wenn Sie interessiert sind, mehr darüber zu erfahren, erhalten Sie weitere Informationen unter der Telefonnummer: +43 (0)120 609 2538. Außerdem können Sie unter plasmaspende@takeda.com mit uns Kontakt aufnehmen. Diese Nummer gilt auch für potenzielle Spenderinnen und Spender aus den Bundesländern.

Wir Danken Ihnen für Ihre Treue und freuen uns, wenn wir Sie im Regelbetrieb wieder in ihrem gewohnten Stamm-Spendezentrum betreuen dürfen!