Aussendung des Bundesministeriums zur Plasmaspende

Liebe Spenderinnen und Spender,
in letzter Zeit haben uns einige Fragen dazu erreicht, ob die Plasmaspende momentan noch erlaubt ist. Ja, Sie dürfen weiterhin zum Plasma spenden in unsere Zentren kommen! Denn dadurch wird die Versorgung mit Medikamenten für Menschen mit seltenen und chronischen Erkrankungen weiterhin aufrecht erhalten. Hier finden Sie die Aussendung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz:

Plasmapheresestellen – Geltung der Verordnung gemäß § 2 Z 1 des COVID-19-Maßnahmengesetzes und der Verordnung betreffend vorläufige Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19

Das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz darf hiermit folgende Klarstellungen treffen:

Das Betreten von Plasmaspende-Einrichtungen durch potentielle Spender fällt unter den Ausnahmetatbestand des § 2 Z 1 der Verordnung gemäß COVID-19-Maßnahmengesetz, BGBl. II Nr. 98/2020, (zur Abwendung einer unmittelbaren Gefahr für Leib, Leben).

Es ist sicherzustellen, dass der Mindestabstand von einem Meter jedenfalls eingehalten wird.

Ihre Plasmaspende rettet Leben – Danke, dass Sie auch weiterhin in unsere BioLife Plasmazentren kommen!

Vereinbare jetzt einen Termin für deine Plasmaspende